Demo am 15.04.2021, 16:00 im Rahmen der deutschlandweiten Aktionswoche #EntfristenstattStreichen

Am Donnerstag, den 15.04.2021 um 16:00 Uhr ruft die Initiative Uni Göttingen Unbefristet befristete und unbefristete Mitarbeiter*innen der Universität, Lehrbeauftragte, Studierende und Sympathisant*innen auf, sich auf dem Platz der Göttinger Sieben vor der SUB zu versammeln.

Die Aktion soll darauf aufmerksam machen, dass Befristung und Sparmaßnahmen für viele  Mitarbeiter*innen der Universität Abschied, Umzug und Unsicherheit bedeuten. Wir wollen das Auslaufen von Stellen, das während der Pandemie oft unbemerkt passiert, sichtbar machen und allen Betroffenen eine Möglichkeit zum Protest und Austausch zu Beginn des neuen Semesters bieten. Im Sinne eines symbolischen Umzugs werden wir gemeinsam vom Campus zum Bahnhof spazieren. Also: Bringt euren Koffer mit auf den Campus und lasst uns gemeinsam ein Zeichen für entfristete Stellen und gegen die Sparmaßnahmen setzen, damit in Zukunft keine Koffer mehr unfreiwillig gepackt werden müssen!

Alles findet draußen und mit ausreichendem Abstand unter Einhaltung der Corona-Vorgaben statt. Familien sind herzlich willkommen!
Wir bitten darum einen medizinischen Mundnasenschutz (FFP2-Marke) mitzubringen und zu tragen, um sich und andere zu schützen.

Wenn ihr schon im Voraus eure Unterstützung signalisieren wollt, freuen wir uns, wenn ihr unser Bild mit dem Hashtag #EntfristenstattStreichen über eure Netzwerke teilt.

Damit wir einschätzen können, wie viele Leute kommen, könnt ihr euch hier (anonym) eintragen: https://dudle.inf.tu-dresden.de/QHlpKOuOfg/