Entfristete Stellen fordern – Protest vor dem Präsidium

Donnerstag, 26.11., von 12 – 13 Uhr am Wilhelmsplatz Macht mit und schreibt uns eure Geschichte

Forderungen der Initiative Uni Göttingen unbefristet an das Präsidium der Universität Göttingen- Zwei öffentliche Veranstaltungen zum „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“ 

Das Geld ist dauerhaft da – Wir wollen dauerhafte Stellen! 

Durch den zwischen Bund und Ländern geschlossenen „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“ sollen die zuvor über den „Hochschulpakt“ vergebenen Gelder verstetigt und den Hochschulen dauerhaft zur Verfügung gestellt werden. In diesem Zuge sollte auch explizit die Einrichtung unbefristeter Stellen umgesetzt werden: Doch Länder und Hochschulleitungen wollen die Gelder für alles Mögliche nutzen, nur nicht für das Schaffen unbefristeter Stellen. Nur wenn wir Druck machen, wird sich das ändern! Im Rahmen des „Hochschulpakts“ bzw. des „Zukunftsvertrags“ wurden bzw. werden zusätzliche Studienanfänger*innenplätze eingerichtet, die von den Universitäten gesondert ausgewiesen werden müssen. Wir fordern, dass die zur Ausweitung der Studienkapazitäten aufgewendeten Personalmittel vollständig zur Finanzierung zusätzlicher unbefristeter Stellen aufgewendet werden! Denn: Das Geld ist da – es muss nur richtig eingesetzt werden. Wir fordern vom Präsidium der Uni Göttingen:

  •  Transparenter und öffentlicher Nachweis der für die dauerhafte Ausweitung der Studienkapazitäten im Rahmen von „Hochschulpakt“ und „Zukunftsvertrag“ aufgewendeten und eingeplanten Personalmittel (Wissenschaftspersonal und MTV-Kräfte) 
  • Schaffung zusätzlicher, unbefristeter Stellen in Höhe dieser Mittel im Vergleich zum Jahr 2005 
  • Transparente Aufstellung und Vergleich befristeter und unbefristeter Stellen 2005 und 2020/21

Um unsere Forderungen öffentlich zum Ausdruck zu bringen, starten wir am Donnerstag, den 26.11. zwischen 12 und 13 Uhr am Wilhelmsplatz mit einer Aktion, bei der ihr die Gelegenheit bekommen sollt, eure eigenen Erfahrungen mit Befristungen an der Uni in den Mittelpunkt zu stellen. Dafür steht ein Padlet zur Verfügung, wo ihr bis zum 26.11. (anonym) eure Befristungs-Geschichten loswerden könnt. Wir würden euch bitten diese ausgedruckt mit zum Wilhelmsplatz zu bringen, wo ihr sie auf Umzugskartons kleben könnt. Solltet ihr selber nicht kommen können, können eure Texte auch von uns ausgedruckt und auf die Kartons geklebt werden. 

Online-Veranstaltung der Initiative Uni Göttingen unbefristet

Dienstag, 1.12.20 online unter folgendem Link: https://kurzelinks.de/UGU2020

Am Dienstag, den 1.12. wollen wir uns in der Mittagspause zwischen 12:00 und 13:00 Uhr auf einer online Veranstaltung austauschen und diskutieren, wie wir auf eine Umsetzung der Forderungen hinwirken wollen und wie die nächsten Schritte auf diesem Weg aussehen können. Auch neue Gesichter sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion mit Kolleg*innen und Initiativen auch über Göttingen hinaus!

Hilf uns, die Nachricht zu teilen.