Eine andere Uni ist möglich! Vernetzungstreffen – 28.10.2021, 16:00

Am 28. Oktober 2021 um 16:00 Uhr, sind alle Personen (Studierende, befristet und entfristete Mitarbeiter*innen) eingeladen, zum Vernetzungstreffen des Bündnisses Anti-Sparmaßnahmen in der Weender Landstraße 6 in Göttingen zu kommen.

Erstsemester sind genauso willkommen, wie alte Hasen mit 15+ befristeten Verträgen an der Uni.

Freiheit von Forschung und Lehre. Wissen erwerben, erweitern und vermitteln. Kritische Diskussionen, wissenschaftliche Innovationen. Traumjob Wissenschaft. Studium- die beste Zeit deines Lebens.

… so sollte Uni sein.

Überfüllte Lehrveranstaltungen, marode Gebäude, nicht-ausreichende digitale Infrastruktur, überarbeitete und oftmals nur befristet beschäftigte Lehrende, schlechte Betreuungsrelation für Abschlussarbeiten. Sparauflagen, die zu weiteren Verschlechterungen der Studien- und Arbeitssituation führen.

… Das ist Uni. Oder? 
  • Das Bündnis Anti-Sparmaßnahmen lädt im Rahmen der Alternativen O-Phase zu einer gemütlichen Gesprächsrunde ein. Am 28.10. um 16 Uhr wollen wir mit euch über den Ort Universität reden und uns über unsere Perspektiven austauschen. Ob Ersti, fortgeschrittene*r Studi, Dozent*in, Professor*in oder Mitarbeiter*in – wir haben doch alle unsere Vorstellungen und Träume von einer idealen Uni. 
  • Gemeinsam wollen wir diskutieren: Was soll sich ändern und wie können wir das erreichen? 
  • Im Rahmen der Veranstaltung stellen sich verschiedene Gruppen vor, die bereits für bessere Arbeits- und Studienbedingungen an der Uni kämpfen. 
  • Wir treffen uns am 28.10.2021 um 16 Uhr im DGB-Sitzungssaal (Weender Landstraße 6). Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel.

Zusammen wollen wir uns für bessere Arbeits- und Studienbedingungen und gegen Befristung einsetzen, denn: Eine andere Uni ist möglich!